ASV 2 verliert gegen Pulheim mit 3-5

Am Sonntag wollte das ASV 2 Team gegen Pulheim den letzten Sieg zum Klassenerhalt holen doch das gelang, leider verdientermaßen, nicht.

Philipp wurde in der Eröffnung von einem Bauernopfer überrascht und reagierte nicht richtig, so dass die Stellung hier schnell kritisch wurde. Auch Frank hatte nach dem Qualitätsgewinn seines Gegners nicht wirklich Kompensation und war über das Remisangebot seines Gegners sehr froh. Ein Lichtblick war Danielas Stellung die schon nach der Eröffnung besser war und der Gegner irgendwann einen Bauern und dann eine Qualität verlor. Thomas musste ins Remis einwilligen nachdem seine Initiative am Königsflügel erloschen war. Bei Kaloyan und Ralf R sah es sehr wild aus mit wenig Zeit, jedoch neigte sich hier die Waage in beiden Partien  nicht zu unseren Gunsten, so dass der Kampf nicht mehr zu gewinnen war. Christoph hatte lange eine bessere Stellung gehabt, gewann dann auch eingangs des Endspiels einen Bauern aber der eine Weg zu Vorteil war zu versteckt. Auch Ralf vdW konnte aus seiner Initiative der Eröffnung nicht mehr Kapital schlagen als in ausgeglichener Stellung Remis zu machen. So verloren wir verdient mit 3-5 und müssen in den verbleibenden vier Kämpfen noch einen Sieg holen. Weiter geht’s am 22.02. im Heimspiel gegen Brühl.