ASJ-Mannschaften: U20 siegt bei Aufwärts II, U12 holt in Eupen remis

Vergangenes Wochenende standen die Januar-Runden in der U20- und U12-Liga der Aachener Schachjugend an.
ASJ-U20: DJK Aufwärts Aachen II – Aachener SV    3 : 12 (0:4)
Am 29.01. konnte die U20-Mannschaft nahezu problemlos auswärts gegen DJK Aufwärts Aachen II mit 12-3 (4-0) gewinnen. An Brett 1 schaffte Evas Gegner es nicht rechtzeitig zum Mannschaftskampf zu kommen, womit sie kampflos gewann. Jan an Brett 4 konnte im Mittelspiel eine Figur gewinnen, was seinem Gegner zur Aufgabe zwang. Bei Josephs Partie an Brett 2 gab es Königsangriffe auf beide Seiten. Joseph konnte dabei 3 Bauern gewinnen. Nach mehrfachen Figurenabtausch behielt er die Oberhand und gewann schnell. Die längste und spannendste Partie hatte Paul an Brett 3. Anfangs in besserer Stellung, geriet er plötzlich in die Defensive. Am Ende, im Schwerfigurenendspiel, schien er sich durch Dauerschach doch noch ins remis zu retten, aber ein ungenauer Zug seines Gegners ermöglichte ihm, in ein gewonnenes Bauernendspiel abzuwickeln, und damit die Partie sogar zu gewinnen.
Nach diesem Sieg steht unsere U20-Mannschaft, hinter der 1. von DJK Aufwärts Aachen, auf Platz 2 in der Tabelle.
In der nächsten Runde geht es weiter am 22.02.2016 mit einem Heimspiel gegen die SF Baesweiler.
ASJ-U12: KSK Rochade Eupen – Aachener SV    8 : 8 (2:2)
Unsere jungen U12er erreichten am 30.01. gegen starke Konkurrenz aus Eupen ein Mannschaftsremis. Das U12-Team spielte diesmal in der Besetzung Patrick, Phil, Kevin und Lars. Patrick kam leider schlecht aus der Eröffnung heraus. Sein Gegner wusste die Schwachpunkte in Patricks Stellung anzugreifen und gewann schnell. Kevin verkalkulierte sich bei einer kleinen Kombination, verlor zunächst eine Figur und kurz danach die Partie. Mit diesen 2 verlorenen Partien im Mannschaftskampf, sah es eher nach einer Niederlage für den ASV aus. Doch Phil schaffte es, in einer umkämpften Partie, einen starken Angriff aufzubauen, und konnte seinen Gegner mit Dame und Läufer mattsetzen. Lars Partie war ebenfalls umkämpft. Ihm gelang es einen Läufer zu gewinnen. Nach Figurenabtausch und Bauernumwandlung, setzte er letztendlich seine Gegnerin matt, und sicherte damit das Mannschaftsremis.
Dieses Unentschieden ist ein weiterer Erfolg für unsere jungen Spieler, die gute Leistungen bei den Mannschaftskämpfen zeigen. Damit stehen sie punktgleich mit KSK Rochade Eupen an Platz 1 der Tabelle.
Die nächste Runde findet am 17.02.2016 mit einem Heimspiel gegen die SVG Alsdorf II statt.