Doppelsieg bei der ASVb-Blitz Mannschaftsmeisterschaft

Am 11.02. waren die Schachfreunde Brand Ausrichter der diesjährigen ASVb-Blitz Mannschaftsmeisterschaft.

Nachdem in der letzten Saison auf Mittelrhein Ebene die Qualifikation zur NRW-Meisterschaft um einen halben Brettpunkt verpasst wurde, waren die Ambitionen unsererseits groß, es dieses Jahr wieder besser zu machen. Dementsprechend boten wir auf Aachener Ebene zwei Teams mit folgender Aufstellung auf:

ASV 1: Thomas, Hans-Hubert, Felix, Nikos

ASV 2: Shridhar, Ralf R., Christoph, Franz-Josef

Die Erste war der klare Favorit auf den Turniersieg und erfüllte diese Pflicht erwartungsgemäß souverän. Nur 3,5 Verlust-Brettpunkte, davon gleich 2 beim einzigen Unentschieden gegen Herzogenrath bedeutete am Ende den klaren und ungefährdeten Sieg.

Die Zweite rechnete sich in einem Feld mit weiteren starken Teams wie Aufwärts, Herzogenrath, Eschweiler, Post und Würselen zwar auch Chancen aus um einen der Qualifikationsplätze 1-3 mitspielen zu können, am Ende aber waren wir dann doch ob unserer durchweg eindrucksvollen Leistung sehr erstaunt. In der ersten Runde Würselen 1 mit 3-1 geschlagen (u.a. Sieg von Ralf gegen FM Huhndorf) und dieses Erfolgserlebnis beflügelte uns dann das gesamte Turnier über. Nur eine knappe Niederlage gegen die Post mussten wir hinnehmen, abgesehen vom vereinsinternen Duell. Gegen Turnierende zwei Unentschieden gegen Herzogenrath und Aufwärts machten Platz 2, den Turnier-Doppelsieg und einen weiteren Qualifikationsplatz für Mittelrhein perfekt.

Somit kann der ASV am 18. März mit zwei Mannschaften zum Mittelrhein-Blitzen nach Lohmar fahren.

Hier der Endstand und die Mannschaftsergebnisse.