ASV 2 besiegt Bayer Leverkusen 4,5-3,5

asvleverkusen.png

Das war ein ganz schön hartes Stück Arbeit gegen den Aufsteiger, der auch noch etwas ersatzgeschwächt antrat. Ralf und Peter einigten sich im Mittelspiel auf Remis, nachdem vielleicht kleine Vorteile und Aktivität nicht in zählbares umgewandelt werden konnten. Christoph hatte im Mittelspiel eine strategisch bessere Stellung, die jedoch taktisch noch einige Stolpersteine bereit hielt und ein übersehener Zwischenzug kostete dann einen wichtigen Bauern und die Partie. Bei Mario sah es aus der Eröffnung heraus schon unangenehm aus und als die eine Chance zu Vorteil zu kommen nicht ergriffen wurde, gelang es auch hier dem Gegner am Königsflügel erfolgreich zu sein.

Damit lagen wir recht schnell mit 1:3 hinten, aber an den vorderen 4 Brettern hatten wir allerdings 4 leicht bessere Stellungen. Shridhar hatte einen Bauern und die sichere Königstellung im Schwerfigurenendspiel „mehr“ und konnte diesen Vorteil über die erste Zeitkontrolle retten und damit die Partie gewinnen. Frank hatte in der entscheidenden Phase der Partie deutlich weniger Zeit als sein Gegner, jedoch spielte dieser zu schnell mit und Frank konnte über die schwachen Felder am löchrigen König eindringen und gewinnen. Damit stand es 3:3 und Norbert und Philipp an den vorderen Brettern hatten beide einen Bauern mehr im Turm-Läufer Endspiel, objektiv standen beide aber Remis und so mussten beide riskieren und versuchen den Gegner zu Fehler zu zwingen. Während Norbert bei zu sehr vereinfachter Stellung Remis machte, gelang es Philipp dann mit zwei weit vorgerückten a und c Bauern die Lage so zu verkomplizieren, dass sein Gegner fehlgriff und zu später Stunde die Partie einstellte. Damit hatten wir die benötigten 4,5 Punkte und konnten den vielleicht etwas glücklichen Sieg doch noch feiern.

Auch wenn dieses Jahr nur zwei Teams absteigen, so ist durch den Sieg von Godesberger SK 2 im Tabellenkeller noch alles möglich und auch wir sollten in den nächsten beiden Kämpfen gegen Würselen und Stadtverwaltung Bonnn noch mindestens einen Sieg holen, um mit 7 MP dann sicher die Klasse gehalten zu haben. Aktuell sind wir mit 5:3 Mannschaftspunkten Vierter in der Tabelle. Bei Würselen spielen wir am 14. Januar und hoffen dann nach dem Unentschieden gegen Aufwärts 3 auf den Derbysieg!