Erste Mannschaft verliert gegen SG Porz

Am heutigen 6. Spieltag der 2. Bundesliga stand für uns das erwartet schwere Auswärtsspiel bei der SG Porz auf dem Programm. Der mehrfache Deutsche Mannschaftsmeister machte uns – wie bei unserem letzten Kräftemesse vor ein paar Jahren – die Freude, mit acht Großmeistern anzutreten. Diesmal bedeutete dies einen Eloschnitt von 2602 Punkten.
An einen Mannschaftssieg war dabei natürlich nicht zu denken, aber den ein oder anderen Achtungserfolg wollten wir landen und auf keinen Fall wieder mit einem 0:8 nach Hause fahren wie vor ein paar Jahren.
Und tatsächlich lief es diesmal etwas besser: An den ersten vier Brettern konnten Christian, Thomas, Hans-Hubert und Nicos ihre Stellungen lange annähernd ausgeglichen gestalten. Auch bei Norbert und Klaus sah es zunächst gut aus, während unsere Ersatzspieler Sven und Raphael es schon früh schwer hatten.
Am Ende schafften immerhin Nicos und Thomas einen halben Punkt gegen Christopher Lutz und Jan Timman. Richtig zufrieden sein kann man mit dem 1:7 natürlich nicht, aber wenn die Tendenz so weitergeht, werden die Begegnungen immer spannender.
Ganz knapp bleibt die Erste damit auf einem Nichtabstiegsplatz in der 2. Bundesliga. In den letzten drei Runden gegen Godesberg, Bochum 31 und Bochum 02 müssen aber noch Mannschaftspunkte her, um das Saisonziel Klassenerhalt zu schaffen.