Erste Mannschaft holt wichtige Punkte

Am siebten Spieltag der 2. Bundeliga ist unserer ersten Mannschaft ein knapper, aber verdienter, toller Sieg gegen den Godesberger SK gelungen. Dieser Sieg ist um so höher einzuschätzen als die Godesberger sogar die langjährige Nummer 1 des Deutschen Schachbundes, GM Robert Hübner, und mit GM Igor Rausis einen weiteren Großmeister aufboten.
Der Kampf nahm aber einen guten Verlauf für uns. Als erstes konnte unser GM Vladimir Lazarev mit Weiß problemlos eine ausgeglichene Stellung gegen den ca. 100 ELO höher bewerteten GM Rausis erreichen, so daß hier bald ein Remis zu Buche stand. Das zweite Remis erreichte unser Hans-Hubert Sonntag gegen den Godesberger Thomas Jackelen.
In der beginnenden Zeitnot erzielten dann Thomas Koch und Norbert Coenen gegen Alexander Dranov und Bodo Schmidt nach interessantem Verlauf zwei vorentscheidende Punkte zum Zwischenstand von 3:1 für uns.
Damit bot sich dem Zuschauer folgendes Bild:
Die Lage an Brett 1 zwischen unserem Christian Seel und GM Hübner war unklar. Nicos Begnis und Sven Titgemeyer verteidigten schlechtere Endspiele und auch an Brett acht hatte Jens Lütke gegen unseren Christoph Jablonowski die aktiven Möglichkeiten auf seiner Seite.
Während Nicos seine Stellung nicht halten konnte, gelang dies Sven in beeindruckend sicherer Weise, so daß es nun 3,5:2,5 stand. Gleichzeitig erreichte Christian an Brett 1 Vorteil mit Mehrqualität und einem eingeengten gegnerischen König. Durch geschicktes Spiel konnte er in der Folge eine undeckbare Mattdrohung aufstellen und damit den Mannschaftssieg sicherstellen.
Ein Sieg gegen Robert Hübner ist ein ganz besonderes, seltenes Resultat und ein toller Erfolg für unser Spitzenbrett, Christian Seel!
Trotz der damit feststehenden Mannschaftsentscheidung wurde am 8. Brett noch lange gespielt. Christoph musste seine etwas schlechtere Stellung noch viele Züge verteidigen und konnte am Ende dem Dauerdruck seines Gegners nicht standhalten. Trotzdem ein guter erster Auftritt unseres Ersatzmanns in der 2. Bundesliga!
Mit diesem Ergebnis liegen wir nun in der Tabelle mit 6 Punkten auf dem 5. Rang, allerdings nur einen Punkt vor drei Mannschaften mit je 5 Punkten. Und da noch alle untereinander spielen benötigen wir aller Voraussicht nach noch einen oder zwei Punkte zum Klassenerhalt. Es bleibt also spannend.
Das nächste Spiel ist am 16.03.2014 wieder bei uns zu Hause gegen SG Bochum 31, die sich momentan auf Platz 7 befinden.