Leistungsgerechtes 4:4 im Lokalderby

Am vergangenen Sonntag kam es in der zweiten Runde der 2.Bundesliga-West zum Lokalderby zwischen ASV I und dem SV Würselen. Da die zentrale Bundesligaplanung diese Runde auf den in Nrw als sportfrei festgelegten Totensonntag gelegt hatte, haben wir diesen Heimkampf in Eupen im schönen Vereinsheim des SK Rochade ausgetragen. Dafür von dieser Stelle einen herzlichen Dank an unsere Eupener Schachfreunde.

Zu diesem wichtigen Lokalderby hatten beide Mannschaften für eine starke Besetzung ihrer Teams gesorgt, demzufolge die Würselener dennoch mit einigem Elo-Vorteil in den meisten Einzelbegegnungen aufwarten konnten.

Jedoch ergab sich ein offener und sehr spannender Schlagabtausch. Daß das frühe Unentschieden von Rudolf am letzten Brett einen Indikator für den Gesamtausgang darstellte, konnte zu diesem Zeitpunkt noch niemand wissen.

Tom hatte – mit weiß spielend – in der Eröffnung zwei Bauern gewonnen. Da der Gegner dafür nur wenig Spiel hatte, sah diese Stellung nach einem gewinnbringenden Vorteil für uns aus.

Dafür standen wir an den Brettern drei und fünf – jeweils mit schwarz schon deutlich schlechter.

Unklar war das Geschehen an den Brettern 6 und 7. Und an Brett 1 und 2 hielten sich Vor- und Nachteile in etwa die Waage.

Letztlich erreichte Christian am ersten Brett ein sicheres remis mit den schwarzen Steinen. Die Farbe ist insofern erwähnenswert, als daß alle verbleibenden Partien für Weiß entschieden wurden – nach spannendem Verlauf.

Mit dem Unentschieden haben beide Mannschafen einen wichtigen Punkt für den Klassenerhalt sichergestellt. Vorne mitzuspielen wird in diesem Jahr aufgrund der starken Konkurrenz aus Hofheim, Katernberg und Dortmund – ganz zu Schweigen von Seriensieger Porz – nur schwer möglich sein.

In der nächsten Runde am 4.12. steht für uns ein richtungsweisendes Auswärtsspiel in Düsseldorf auf dem Programm, einer Mannschaft, die in etwa auf unserem Level einzuschätzen ist. Da geht es dann natürlich darum, wichtige Punkte aus Düsseldorf mit nach Hause zu bringen.